| 13.15 Uhr

„Kein Gramm Fett angesetzt“

„Kein Gramm Fett angesetzt“
Beim Trainingsauftakt achtete Trainer Alfonso del Cueto ganz genau darauf, wie beweglich seine Schützlinge nach der vierwöchigen Pause noch sind. FOTO: pk
Ratingen (pk). Die Dumklemmerelf startet in die Saisonvorbereitung. Trainer Alfonso del Cueto zeigt sich erfreut über fitte Spieler. Von Pierre-Claude Hohn

Zum ersten Vorbereitungstraining für die neue Saison hatte Alfonso del Cueto, Trainer des Fußball-Oberligisten Ratingen 04/19, seine Schützlinge ins Ratinger Stadion geladen. Natürlich fehlten noch einige Spieler (Urlaub, verletzt), aber der Großteil unterzog sich einem Fitness-Test unter den kritischen Augen des Trainers. Danach wurde mit dem Ball gearbeitet. Trainer del Cueto war zufrieden.

„Die Spieler waren beweglich und hatten das Gefühl für den Ball nicht verloren“, sagte der Coach. Auch einige der insgesamt sieben Neuzugänge waren zugegen. So auch Daniel Rehag, der nach vierjähriger Abwesenheit wieder zu seinem Stammverein zurückgekehrt ist. Der mittlerweile 32-Jährige, der nach wie vor zu den technisch besten Kickern der Oberliga zählt, dürfte die Ratinger Offensive erheblich verstärken, wenn er entsprechend fit ist.

„Das wird sich zeigen. Aber Daniel ist inzwischen reifer geworden. Unglaublich ist, dass Daniel einfach kein Gramm Fett angesetzt hat“, erhofft sich 04/19-Präsident Jens Stieghorst viel von dem Rückkehrer. Die weiteren Neuzugänge sind Torwart Almantas Savonis (21) vom Oberliga-Absteiger DSC 99 Düsseldorf, Abwehrspieler Liron Peretz (20) von der TSG Sprockhövel sowie die Mittelfeldspieler Dennis Ivosevic (24, VfB Hilden), Yassin Merzagna (21, VfB Homberg) und Terzi Kaan (19 eigene Jugend) und Stürmer Moreno Mandel (19, VfR Fischeln). Da die Neuzugänge ausnahmslos Spieler sind, die auf Oberliga-Erfahrung verweisen können, sind sich alle Experten einig, dass die Mannschaft stärker als im Vorjahr sein wird.

Deswegen strebt Trainer Alfonso del Cueto für die neue Saison Platz vier an. Abgänge sind Torwart Felix Burdzik (SC Kapellen), die Abwehrspieler Dylan Oberlies (TuS Ennepetal) und Mike Odenbrett (Ziel unbekannt) sowie die Mittelfeldspieler Luka Bosnjak (SpVg Schonnebeck), Sergej Karliczek (Auslandssemester in Australien), Timo Krampe (TSG Sprockhövel) und Tim Manstein (FC Gütersloh).

Damit umfasst der neue Kader 22 Spieler. Bereits am Sonntag, 13 Uhr, steht das erste Testspiel beim Landesligisten 1. FC Mönchengladbach an. Mittwoch (11. Juli) folgt das Spiel gegen den Regionalligaaufsteiger SV Straelen (20 Uhr, Stadion Ratingen).

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)