| 14.12 Uhr

Autodiebstahl in Tiefenbroich

Am Mittwochabend des 21. November, entwendete eine bislang unbekannte Person an der Straße Am Söttgen in Ratingen-Tiefenbroich einen schwarzen BMW M3.

Wie der Fahrzeugdieb in den verschlossenen Pkw gelangte, diesen starten und wegfahren konnte, ist derzeit noch ungeklärt. Der Halter des BMW hörte gegen 20:35 Uhr, wie der Motor seines geparkten Pkw plötzlich gestartet wurde und rannte aus dem Haus. Nach eigenen Angaben nahm er anschließend mit einem anderen Pkw die Verfolgung seines gerade entwendeten BMW auf und folgte dem Fahrzeug bis auf die Autobahn 44 in Richtung Flughafen.

In Höhe der Ausfahrt Lank-Latum verlor er den Flüchtigen schließlich aus den Augen. Nach Angaben des Geschädigten soll sich zum Zeitpunkt des Diebstahls lediglich eine maskierte Person als Fahrer in dem entwendeten Fahrzeug befunden haben. Der Wert des  erst ein Jahr alten schwarzen BMW mit D-Städtekennung wird mit rund 80.000,- Euro angegeben. Die Polizei hat den BMW zur internationalen Fahndung ausgeschrieben und ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl, der Verfolgung sowie dem Verbleib des Fahrzeugs nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.