| 14.05 Uhr

Beim Überholen die Kontrolle verloren

Am Freitag, dem 9. März, gegen 7.30 Uhr, kam es an der Essener Straße in Ratingen- Breitscheid zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und hohem Sachschaden.

Ein 57- jähriger Fahrer eines Pkw Ford Mustang befuhr mit seinem Fahrzeug die Essener Straße in Richtung Essen. In Höhe der Hausnummer 25 überholte er einen vorausfahrenden Lkw.

Beim Wiedereinscheren verlor der Kraftfahrer auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Elektrozaun und beschädigte mehrere Verkehrseinrichtungen. Der Wagen kam schließlich in einer Böschung an einem Baum zum Stehen.

Der 57- Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er wurde vor Ort rettungsdienstlich behandelt. Das Fahrzeug war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Essener Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges kurzzeitig komplett gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 17.000,- Euro.

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige