| 14.06 Uhr

Betrunken gegen Auto gefahren und dann geflüchtet

Am Dienstagabend des 31. Juli, gegen 21:20 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin an der Wittenbergstraße in Ratingen-Homberg einen Fahrradfahrer, der in Höhe der Hausnummer 2, gegen einen geparkten VW Golf prallte und diesen beschädigte.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer zu Boden, "rappelte" sich aber schnell wieder auf und fuhr mit seinem Fahrrad - in Schlangenlinien - weiter. Die Zeugin, die in dem Radfahrer ihren Nachbarn wiedererkannte, informierte umgehend die Polizei. Die Beamten konnten kurz darauf den 61-jährigen Unfallflüchtigen an seiner Wohnanschrift antreffen und kontrollieren.

Dabei bemerkten die Polizisten, dass der Mann erheblich nach Alkohol roch und führten einen Alkoholtest durch. Das Ergebnis: Über 1,6 Promille. Es folgten die Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige