| 13.00 Uhr

Betrunken und ohne Führerschein

In der Nacht zu Sonntag, am 11. März, gegen 0.50 Uhr, beobachteten Zeugen an der Straße "Am Sandbach" in Ratingen einen Citroen-Fahrer, der mit seinem Pkw auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes Real mehrmals um das Gebäude fuhr.

Zwischendurch stoppte der Fahrer mehrfach seinen Wagen, schaltete das Licht ein und aus und startete dann erneut den Motor. Als der Mann schließlich mit angezogener Handbremse Gas gab, informierten die Zeugen die Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle des Citroen-Fahrers mussten die Beamten feststellen, dass der 41-Jährige erheblich nach Alkohol roch und stark alkoholisiert wirkte. Zu einem Alkoholtest war der Mann nicht imstande.

Zudem lag für den Pkw Citroen kein Versicherungsschutz vor. In der Wache Ratingen erfolgten die Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens. Einen Führerschein konnten die Polizisten nicht sicherstellen: die Fahrerlaubnis war bereits durch ein Gericht entzogen worden.