| 15.14 Uhr

Betrunkener Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

Am frühen Sonntagmorgen, des 18. Juni, konnte ein Fahrraddieb in Ratingen auf der Krummenweger Straße durch die Beobachtung von einem aufmerksamen Zeugen festgenommen werden.

Gegen 06:10 Uhr beobachtete ein Zeuge in Ratingen Lintorf auf der Jahnstraße eine männliche Person. Diese machte sich an einem Fahrrad zu schaffen, welches an einem Brückengeländer gesichert war. Er verständigte daraufhin den Notruf der Polizei. Der Zeuge konnte weiter beobachten, wie das Fahrrad vom Brückengeländer gelöst werden konnte und sich die Person in Richtung Krummenweger Straße entfernte.

Sofort alarmierte Kräfte der Polizei Ratingen konnten den Beschuldigten an der Krummenweger Straße mit dem entwendeten Fahrrad antreffen.

Nach kurzer Zeit räumte der 33-jährige die Tat ein. Auf Grund seiner hohen Alkoholisierung wurde dem Beschuldigten auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde dieser wieder entlassen.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und die Kriminalpolizei in Ratingen übernahm die weitere Bearbeitung. Der Inhaber oder die Inhaberin des Fahrrads konnte bislang nicht ermittelt werden. Das Fahrrad wurde daher sichergestellt. Beschreibung des Fahrrads: Goldfarben, ohne Gangschaltung, keine Marke zu erkennen, Rennradsattel, Mountainbike-Lenker.

Für Hinweise ist die Polizei Ratingen unter der Telefonnummer 02102/9981 - 6210 zu erreichen.