| 16.12 Uhr

Einbrüche in Ratingen

An der Straße "An der Pönt" in Breitscheid gelangten unbekannte Täter auf bisher nicht geklärte Art und Weise in die Räumlichkeiten eines Sportgeschäftes und entwendeten Sportbekleidung im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Tat geschah in dem Zeitraum von Donnerstag, dem 01. Juni, 18 Uhr, bis zum Montag, dem 12. Juni, 11 Uhr.

Am Montag, dem 12.06.2017, gegen 00:15 Uhr, stellten Beamte der Ratinger Polizei im Rahmen ihrer Streifenfahrt eine verdächtige männliche Person fest, die offensichtlich versuchte, durch Aufhebeln der Eingangstür in den Vorraum eines Geldinstitutes an der Homberger Straße in Ratingen- Ost zu gelangen. Die Beamten konnten den 28- jährigen Mann, welcher ohne einen festen Wohnsitz in Deutschland gemeldet ist, noch auf frischer Tat antreffen und kontrollieren. Der Tatverdächtige, dessen Identität zunächst vor Ort nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, wurde zur Wache nach Ratingen gebracht und der örtlichen Kriminalpolizei übergeben. Er wird sich in einem eingeleiteten Strafverfahren verantworten müssen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.