| 17.08 Uhr

Einbrüche in Ratingen

Am Donnerstag, dem 23. November, nutzen unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohnerin, um in deren Hochparterrewohnung an der Einsenhüttenstraße in Ratingen- Ost einzubrechen.

Durch ein aufgehebeltes Fenster gelangte man in die Wohnräume, aus welchen anschließend Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro fehlte.

An der Neanderstraße gelangten Unbekannte auf das Gelände einer Kleingartenanlage und hebelten dort die Eingangstür des Vereinsheims auf. Sie stiegen in das Objekt ein und durchsuchten sämtliche Schränke und Schubladen delikttypisch. Des Weiteren wurden zwei benachbarte Gerätschuppen aufgebrochen und durchsucht. Angaben zur Beute liegen derzeit noch nicht vor. Die Tat ereignete sich in dem Zeitraum zwischen Donnerstag, dem 23.11.2017, 16:30 Uhr, und Freitag, dem 24.11.2017, 11:00 Uhr.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen.