| 00.10 Uhr

Es wird bunt in Ratingen

 Vom 22. bis 24. August 2014 verwandelt die Ratingen Marketing GmbH (RMG) die Innenstadt rund um den Marktplatz zum fünften Mal in ein Festival-Gelände. Das beliebte RatingenFestival wartet auch in diesem Jahr mit einem Non-Stop-Programm auf, das die Besucher begeistern wird. Von der Redaktion

Preisgekrönt  ist der Sound der Goodfellas, die in einer zehn Personen starken Besetzung als Top Act am Freitagabend in Ratingen anreisen. Ein satter Klang ist also garantiert, wenn die Goodfellas ihr Publikum mit Cover-Versionen von bekannten Künstlern wie Daft Punk, Katy Perry, Coldplay oder Amy Winehouse zum Feiern bringen.Neben erstklassiger Musik präsentiert die Band auch eine richtig gute Show. So bekommt jeder Song seine eigene Choreografie, die von einer beeindruckenden Lichtshow unterstützt wird. Dass die Goodfellas ihr Publikum zu begeistern wissen, haben sie schon im In- und Ausland bewiesen. So traten sie mit ihrer Show u. a. beim Bundespresseball in Berlin auf und haben sich mit ihren Auftritten in vielen europäischen Ländern jede Menge Fans erobert.

Als Sahnehäubchen für Ratingen bringen die Goodfellas auch noch ein paar Gäste mit, wie Jeffrey Amankwa. Der Sänger mit der facettenreichen, warmen Soul-Stimme ist aktuell mit Weltstar Bobby McFerrin ("Don't worry, be happy") auf Tournee. Bekannt geworden ist er unter anderem durch den gefühlvollen Song "Just the Man I Am", den er mit der Kai Strauss Band gesungen hat. Außerdem bringt Deejay Plus eine spannende Mischung aus DJ-Kunst und Livemusik auf die Bühne: DJ André Siddi gehört zu den Erfolgreichen unter den Event-DJs. Der besondere Reiz bei seinen Deejay Plus-Auftritten ist, mit tollen Livemusikern an den Start zu gehen. So steht in Ratingen die Sängerin Verena Heinz mit ihm auf der Bühne. Sie sorgen schon vor dem Auftritt der Goodfellas  für die passende Stimmung.Die Gäste des RatingenFestivals können sich also bereits am Eröffnungstag auf eine tolle Vielfalt an Songs und überraschende Show-Höhepunkte freuen. Und für den Gaumengenuss sind Stände und Pagodenzelte mit ausgesuchten gastronomischen Köstlichkeiten rund um den Marktplatz aufgebaut.

Als Top Act bringt Fresh Music Live zusammen mit Gil Ofarim das Publikum am Samstagabend zum Rocken. Mit ihrer hochklassigen Live-Performance hatte die Düsseldorfer Band bereits 2010 das Publikum so begeistert, dass ein Wiedersehen auf der Ratinger Festival-Bühne geradezu unvermeidbar ist. Das feste Ensemble von Fresh Music Live, u.a. mit den Ausnahmestimmen von Daniel Hall, Ramona Nerra, Chris Brow, Vanessa Ekpenyong und Benjamin Rose, bringt obendrein Gil Ofarim als Special Guest mit nach Ratingen. Gil Ofarim begann seine junge Musikkarriere Ende der Neunziger und verkaufte in dieser Zeit weltweit 5 Millionen Tonträger. Im September 2012 galt er als einer der Favoriten in "The Voice of Germany" und überzeugte nicht nur die Zuschauer, sondern auch seinen Coach Xavier Naidoo, der ihm eine großartige Karriere prophezeite.

Bereits vor dem vielversprechenden Abendprogramm wird dem Publikum am Samstag Beeindruckendes geboten: Die 4-köpfige Alternative-Band FridayAndTheFool aus Ratingen spielt eigene Crossover-Songs von Funk über Folk bis hin zu Gypsy und Raggae. Und mit Pop-/Rock-Songs u.a. von "Alice in Chains", "Mando Diao" oder "Stefanie Heinzmann" wartet das Ratinger Unplugged-Trio TenSion auf. Ein Highlight des Nachmittags ist die A Cappella-Show der Wanderer. Die vier stimmgewaltigen Kölner Profis ziehen mit perfektem Harmoniegesang und einer lebhaften, humorvollen Performance auch ohne Instrumente jedes Publikum in ihren Bann. Im Anschluss verspricht die Ratinger Coverband S.A.C.K. "tanzen vom ersten Song an". Mit Perlen der Musikgeschichte begeistert S.A.C.K. immer wieder aufs Neue ihre wachsende Fanbase und sorgt für die perfekte Stimmung vor dem Top Act am Samstagabend.

Am verkaufsoffenen Sonntag eröffnet die Ratinger Band Grounded das Bühnen-Programm. Grounded hat im letzten Jahr beim RatingenFestival das Finale des Newcomer Contest der Stadtwerke gewonnen und danach ihre erste Single aufgenommen. Mit Eigenkompositionen zwischen Alternativrock und sanften Balladen spielen sie auch gerne mal Songs aus den aktuellen Charts. Mit dem 15-jährigen Singer und Songwriter Alexander Seidl steht anschließend ein echtes Ratinger Jungtalent auf der Bühne. Er begleitet sich mit der Gitarre zu seinen eigenen eindrucksvollen Songs und mag Musik von Milow, James Blunt, Passenger und Tim Bendzko. Das komödiantische Highlight des Sonntags ist Jürgen Bangert, vielen bestens bekannt als Radio-Telefonschreck "Elvis Eifel". Er ist nicht nur Comedian, sondern auch amtierender Europameister im Jo-Jo-Effekt. Daher heißt sein Comedy-Programm nicht umsonst "Nimm's light - ich weiß, was Du letzten Sommer gegessen hast!" Mit Ausschnitten seines Programms steht er am Sonntag mehrfach auf der Bühne und garantiert herzhafte Lacher beim Publikum.

Für den Abschluss des diesjährigen RatingenFestivals konnte die RMG Julie Bender verpflichten. Die charismatische Sängerin aus Aachen gehört seit Jahren zu den Geheimtipps, wenn es in der Szene um erdigen, rockigen Country oder New Country Pop geht. Ihr musikalischer Werdegang hat in Ratingen begonnen und es werden sich wohl viele Fans auf ein Wiedersehen und -hören beim RatingenFestival freuen.

Mit schwungvollen Bühnenauftritten sind die prämierten Tanzgruppen des TUS08 Lintorf unter der Leitung von Inga Lürsen am Samstag mit dabei. Und am Sonntag treten die Zumba Kids von Saskia Reuter mit ihren schweiß-treibenden Tanzschritten zu lateinamerikanischer Musik auf. Für die kleinen und jüngeren Gäste des RatingenFestivals gibt es am Samstag und Sonntag auf dem Kirchplatz vor St. Peter und Paul wieder ein Kinderprogramm mit vielen Spielmöglichkeiten. Auch eine Töpferwerkstatt für die kreativen kleinen Künstler gibt es dieses Mal auf dem Kirchplatz. Rund um das Festival-Programm sind natürlich für alle Besucher genügend Gastronomiestände mit internationalen Speisen und Köstlichkeiten aufgestellt, außerdem einige Stände mit liebevoll gefertigten kunsthandwerklichen Arbeiten. Das Team von Radio Neandertal ist ebenfalls mit einem Stand vor Ort. Mit beliebten Aktionen, wie Fotoshooting vor toller Kulisse und Buttons, die selbst kreiert werden können, trägt das Radio-Team zur Unterhaltung der kleinen und großen Besucher des Festivals bei. Auch die Stadtwerke, die das RatingenFestival als Sponsor kräftig unterstützten, stehen gemeinsam mit den Teams der Ratinger Bäder und der KomMitt (rapeedo) an einem Aktionsstand für die Besucher bereit.

Die Öffnungszeiten sind am 22.08. von 17 bis 23.00 Uhr, am 23.08. von 13 bis 23 Uhr und am 24.08. von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist an allen Tagen frei! Zudem sind die Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag, 24.08. von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Das komplette Programm mit vielen weiteren Informationen unter www.rmg-ratingen.de.