| 16.00 Uhr

"Falsche Polizisten" machen Beute

Bereits am Freitag, dem 29. Juni, wurde eine 67-jährige Seniorin in Ratingen von Trickbetrügern um ihren Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gebracht.

Gegen 14:30 Uhr meldeten sich telefonisch "falsche Polizeibeamte" mit der bekannten  Masche und gaukelten der Frau vor, ihren Schmuck überprüfen zu müssen. Die 67-Jährige folgte den telefonischen Anweisungen und händigte einem vermeintlichen Hauptkommissar kurz darauf ihren gesamten Goldschmuck aus.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

 

   - blonde kurze Haare

 

   - sprach Deutsch ohne Akzent

 

   - sehr schlank

 

   - ca. 175-180 cm groß

 

   - trug zum Tatzeitpunkt ein dunkles T-Shirt mit weißem Aufdruck

     und eine Jeans

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die 110 oder die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210.