| 13.16 Uhr

Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt

Am späten Freitagnachmittag des 25. Januar, gegen 17.30 Uhr, wurde ein 79jähriger Ratinger auf dem Europaring vom Pkw erfasst und schwer verletzt.

Zu dem Zeitpunkt befuhr ein BMW-Fahrer aus dem Landkreis Stade den Europaring in Richtung Röntgenring. In Höhe der Hausnummer 60 stieß er mit dem 79jährigen Fußgänger zusammen, der die Straße von links nach rechts überquerte.

Nach geleisteter Erster Hilfe durch den BMW-Fahrer wurde der Fußgänger mit einem Rettungswagen in ein Ratinger Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Der Europaring wurde in Höhe der Hausnummer 60 in Richtung Röntgenring für die Dauer der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.