| 16.52 Uhr

Mit 1,42 Promille am Steuer erwischt

Am Dienstag, dem 6. Juni, gegen 17 Uhr, kontrollierten Beamte der Ratinger Polizei im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Angerstraße in Ratingen einen Lkw Fiat Ducato.

In der Atemluft des 44- jährigen Fahrzeugführers  konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv und ergab einen Wert von 1,42 Promille (0,71 mg/l).

Zur Beweisführung im Verfahren ordnete ein Richter die sofortige ärztliche Entnahme einer Blutprobe an, die in den Räumen der örtlichen Polizeiwache durchgeführt wurde.

Da der Beschuldigte ausländischer Staatsbürger ist, musste er zur Sicherung des Strafverfahrens eine finanzielle Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro bezahlen. Zudem wurde ihm das Führen von führerscheinpflichtigen Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum bis auf weiteres ausdrücklich untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, der Führerschein sichergestellt.