| 12.02 Uhr

Piloten mit Laserpointer geblendet

Am Sonntagabend des 19. November, gegen 21:30 Uhr, wurden die Piloten eines Airbus A309 im Anflug auf den Düsseldorfer Flughafen von bisher unbekannten Personen durch einen Laserpointer geblendet.

Der Ursprung des Pointers konnte im Bereich um die Boschstraße in Ratingen- West lokalisiert werden. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem oder den Tätern verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr eingeleitet.

Bisher liegen der Ratinger Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib der Täter vor. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.