| 19.56 Uhr

„Auf Wolke 4 kann Liebe keine Sünde sein“
Premiere der neue Tragödchen-Tournee

„Auf Wolke 4 kann Liebe keine Sünde sein“: Premiere der neue Tragödchen-Tournee
Das Ensemble des Tragödchen FOTO: Tragödchen
Ratingen. Das Ratinger Tragödchen präsentiert ab Donnerstag,14. Januar, ab 19 Uhr auf der Premiere seiner Pilledriet-Tournée einen erotischen Jahresrückblick aus 25 Jahrhunderten.

Der Titel des Srtücks lautet "Auf Wolke 4 kann Liebe keine Sünde sein". Lieder aus der Bibel, von der Reeperbahn, die besten Liebeslieder des vergangenen Jahres, Chansons der 20er-Jahre und meistens geht wie im richtigen Leben etwas schief, sonst wären es ja keine Tragödchen. Alles aber urkomisch: "Die Liebe ist ein kleines Tier, und eines Tags läuft es fort. Man fragt im Tierheim: "Ham Se noch so eins, und dann ist keins dort".

Zum ersten Mal mit von der Partie ist der Schauspieler Rolf Berg, der zusammen mit der Theaterdirektorin Susanne Cano Texte von Erich Kästner, Kurt Tucholsky und Wilhelm Busch und anderen rezitiert.

Von Pilledriet-Sitzung zu Pilledriet-Sitzung ändert sich das Programm, das ständig tagesaktuell improvisierende Tragödchen-Direktorium verspricht, das keine der ca. dreistündigen Sitzungen der anderen völlig gleicht. Es lohnt sich also das Pilledriet-Abonnement zu ziehen und am Samstag, dem 16.1.2016 im Bürgertreff Homberg (20 Uhr), am Sonntag, 31. Januar,  im Sportzentrum des TuS Lintorf (17 Uhr) oder am Samstag, 6. Februar, im Schützenhaus in Angermund dabei zu sein.

Krönender Abschluss wird nach Aschermittwoch am Donnerstag, 11. Februar, die Nachfeier "Im A(r)sch am Donnerstag)" da, wo die Tournée begonnen hat: im Tragödchen (Buch-Café Peter & Paula, 19 Uhr).
Mit geliefert wird noch ein satirischer Ratingen-Rückblick von A-Z auf das Jahr 2015, in dem ja glücklicherweise einiges liegen geblieben ist.

Das Tragödchen-Ensemble mit den Weihnachtsengeln Nadine Pungs, Noemi Schröder, Susanne Cano und Lotta Schultz und den Musik-Teufeln Stephan Wipf (Gitarre), Olaf Buttler (Bass), Jodi Martin (Schlagzeug) und Bernhard Schultz (Teufelsgeige) freut sich im 8. Tragödchen-Jahr auf ausgelassene und abwechslungsreiche Tragödchen-Feiern.

Eintrittskarten sind ab sofort für 20 oder 10 Euro (Bürgertreff Homberg) im Buch-Café Peter & Paula, Grütstr. 3–7, 40878 Ratingen erhältlich. Weitere Informationen unter Tel. 02102 26095 oder www.buch-cafe.com.