| 18.11 Uhr

Rakika: Perfekter Start ins närrische Treiben

Rakika: Perfekter Start ins närrische Treiben
Jeder Menge Trubel beim Hoppeditzerwachen des Rakika in der Manege in Lintorf. FOTO: Rakika
Als Juniorhoppeditz Finn Poerschke  beim traditionellen Hoppeditzerwachen des Rakika mit einer gelungenen Rede von Katrin Hofmann aus seinem Sommerschlaf erwachte, hieß es für Frederik I. und Helene I. Abschied von einer tollen Session zu nehmen.

Mit den Kinder-/ und Jugendgarden von Rot-Wiss, Grün-Weiss, Blau-Weiss und Rot- Weiss sowie der KG Dumeklemmergarde zogen die beiden ein letztes Mal im Ornat in einen Saal ein.

Zur Überraschung aller besuchte  das große Ratinger Prinzenpaar Thomas III. und Traudel I. mit ihrem Gefolge die Veranstaltung; sie hatten sich nicht nehmen lassen, ihren ersten offiziellen Termin mit Ordensvergabe in die Manege zum RaKiKa zu verlegen. War das eine Freude, und die Manege platzte aus allen Nähten.

Bei Kaffee, Kuchen und Hot Dogs wurde dann  das Ratinger Kinderprinzenpaar Tom I. (Richter) und Luisa I. (Zucali) mit ihren Schirmherrenpaten, in diesem Jahr der TuS 08 Lintorf e. V. in Verbindung mit der Lintorfer Werbegemeinschaft und durch Unterstützung von Marc Panzer GmbH, Optik Köhler, dem Autohaus Kneifel sowie EK & P (Engel, Kronenberg und Partner) in das närrische Treiben eingeführt. Helau, so kann es weiter gehen.