| 16.57 Uhr

SG Ratingen mit knappem Vorsprung an der Spitze

Ratingen (pk). Die Handballer der SG Ratingen behaupten mit einem Sieg gegen Königshof ihre Tabellenführung. Von Pierre-Claude Hohn

Erneut war tief durchatmen nach dem Schlusspfiff angesagt. Denn die SG Ratingen musste Schwerstarbeit verrichten, um gegen das Kellerkind der Handball-Regionalliga, die DJK Adler Königshof, mit 30:28 (18:16) zu gewinnen. Damit hat das Team von Trainer Khalid Khan die Tabellenführung mit nunmehr 17:5 Punkten verteidigt. Dieser Erfolg war auch nötig, denn die Konkurrenz aus Bonn, Opladen, Aldekerk, und Dinslaken sitzt der SG Ratingen mit lediglich ein bis zwei Punkten Rückstand im Nacken. In den ersten 30 Minuten zeigten die Gastgeber zumindest in der Anfangsphase eine zufriedenstellende Leistung. Da führte die SGR auch schon mit 18:13 (28.). Doch die Gäste gaben nie auf, kamen heran und gingen tatsächlich wenige Minuten nach dem Seitenwechsel erstmals in Führung (19:20). Von nun an ging es bis zum Abpfiff hin und her. Die Entscheidung zugunsten der Ratinger schien nach 54 Minuten gefallen, als Lukas Plaumann mit zwei Treffern in Folge sein Team mit 27:24 auf die vermeintliche Siegesstraße warf.

Doch die Gäste aus Krefeld schafften den Anschluss zum 28:27, ehe der reaktivierte Ben Schütte mit seinem Tor für die 29:27-Führung sorgte. Auch das reichte noch nicht. Erst als Christian Mergner mit seinem fünften Treffer elf Sekunden vor dem Abpfiff den Treffer zum 30:28-Endstand markierte, war der Sieg unter Dach und Fach. Trainer Khan erklärte: „Unsere Abwehr war heute schwach. Normalerweise hätten wir gegen Königshof souverän gewinnen müssen, aber das hat nicht geklappt. Aber ich bin natürlich froh, dass wir die Punkte haben.“

Am Samstag steht die Partie beim der Tabellenletzten HSG Siebengebirge an, ehe eine Woche später das letzte Spiel des Jahres gegen TuSEM Essen II folgt. Von der Papierform her ist die Partie in Königswinter eine lösbare Aufgabe für den Tabellenführer. Aber darüber kann Trainer Khan nur bittersüß lächeln: „In der vorigen Saison haben wir beide Spiele gegen die HSG Siebengebirge verloren.“ Das SGR-Team ist also vorgewarnt.

Info

: HSG Siebengebirge – SG Ratingen (Samstag, 8. Dezember, 18 Uhr, Grundschule Oberpleis Sonnenhügel, Königswinter-Oberpleis, Humboldtstraße 3)

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)