| 14.15 Uhr

So schön war der Ratinger Rosenmontagszug

Bilder vom Ratinger Rosenmontagszug
Bilder vom Ratinger Rosenmontagszug FOTO: D. Herrmann
Die Sonne lachte mit den Ratinger Jecken um die Wette, während der närrische Lindwurm sich durch die Straßen der Innenstadt schlängelte. Zehntausende standen Spalier und jubelten den Aktiven und nicht zuletzt dem strahlenden Prinzenpaar Roland I. und Ewa I. zu.

"Ratingen ist bunt", so stand es auf dem Plakat einer Gruppe, angeführt von Samuel Awasum, dem Vorsitzenden des Integrationsrates und Ex-Prinzen. Der Satz bezieht sich natürlich auf die Vielfalt der Stadt, in der Menschen verschiedenster Herkunft miteinander leben. Aber heute war er gleich doppelt richtig, denn bei strahlendem Sonnenschein geriet der Zug zu einem besonders farbenprächtigen Spektakel.

Unzählige Menschen am Straßenrand trugen mit fantasievoller Kostümierung ihren Teil dazu bei. Kein Wunder, dass Peter Hense, kurz nachdem der letzte Wagen unter dem Jubel der Menge am Marktplatz vorbeigefahren war, ein seliges Lächeln auf dem Gesicht hatte: "Das war eine tolle Party", resümierte der 1. Vorsitzende des Karnevalsausschusses. "Zwar lautet unser Motto in dieser Session 'Mer häwe nit af, mer bliewe om Bode', aber mit diesem Zug heute haben wir quasi  einen Luftsprung gemacht."