| 11.31 Uhr

Unfall mit einer Verletzten auf der Mülheimer Straße

Unfalll auf der Mülheimer Straße
Unfalll auf der Mülheimer Straße FOTO: Polizei Ratingen
Ratingen. Am frühen Mittwochmorgen, gegen 6.20 Uhr, befuhr eine 24-jährige Frau aus Velbert mit einem weißen Fiat 500 die innerörtliche Mülheimer Straße (L 139) in Ratingen-Mitte, aus Richtung Breitscheid kommend, in Fahrtrichtung Innenstadt.

An der Kreuzung Maubeuger Ring/Hauser Ring wollte sie nach links in den Maubeuger Ring (L 422) abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem schwarzen Audi A5 Sportsback eines 64-jährigen Ratingers, der die Mülheimer Straße bevorrechtigt in Gegenrichtung befuhr und einen Verkehrsunfall nicht mehr verhindern konnte.

Bei dem Unfall wurde die 24-jährige Velberterin leicht verletzt und deshalb zur ambulanten ärztlichen Behandlung, mit einem Rettungswagen, in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Der 64-jährige Ratinger blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Die zwei Unfallwagen waren nach der Kollision schwer beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Sie wurden von einem örtlichen Unternehmen geborgen und abgeschleppt.

Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 13.000 Euro.