| 14.42 Uhr

Von der Fahrbahn abgekommen - schwer verletzt

Am Samstagabend des 7. Juli befuhr eine 77-jährige Peugeot-Fahrerin mit ihrem Pkw die Mülheimer Straße in Ratingen in Richtung der Straße "Zum Schwarzebruch".

In Höhe der Einmündung Baulof kam die Seniorin aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte sowohl gegen einen Begrenzungspfosten als auch gegen ein Verkehrszeichen und kam schließlich im Straßengraben zum Stehen. Die 77-Jährige erlitt hierbei Verletzungen und wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde sie zur "Beobachtung" stationär aufgenommen.

Sowohl an dem Peugeot als auch an dem Begrenzungspfosten sowie dem Verkehrszeichen entstand massiver Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 8500,- Euro. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Mülheimer Straße in beide Fahrtrichtungen zeitweise gesperrt.