| 17.08 Uhr

Wer schlägt den ersten Home Run der Saison?

Wer schlägt den ersten Home Run der Saison?
Einen fliegenden Ball zu treffen erfordert einige Übung – bei den Ratingen Goose-Necks kann man die erforderliche Technik lernen. Foto. Dr. O. Thum
Ratingen. Auf den Baseball- und Softballfeldern der Ratingen Goose-Necks am Kahlenbergsweg in Breitscheid beginnt wieder die Spielsaison. Von der Redaktion

Fast jeden Samstag und Sonntag können Fans des Baseballs nun wieder live bei den Goose-Necks in Breitscheid mitfiebern. Die 1. Herrenmannschaft der Goose-Necks ist 2017 in die 2. Bundesliga aufgestiegen und konnte sich dort mit einem guten dritten Tabellenplatz behaupten. Dem Damen-Softballteam gelang der Aufstieg von der Landesliga in die Verbandsliga. Beide Teams konnten im letzten Jahr von der Verstärkung durch junge Spielerinnen und Spieler profitieren und sehen der neuen Saison sehr zuversichtlich entgegen.

Ein Besuch auf dem New Hermann’s Field verspricht aber nicht nur ein Sporterlebnis auf hohem Niveau. Auch die familiäre Atmosphäre auf der schönen Freianlage ist einen Besuch wert. Am 18. April (Beginn: 10 Uhr) richtet der Verein eine Grundschulmeisterschaft aus, bei der Dritt- und Viertklässler aus Ratinger Grundschulen in einem Turnier ihre Kräfte messen. In diesem Jahr nehmen 4 Teams der Eduard-Dietrich-Schule in Lintorf und der Wilhelm-Busch-Schule in Hösel an dieser Meisterschaft teil.

Im Rahmen des Sportunterrichtes wurden die Neun- bis Zehnjährigen in Grundzüge der Sportart eingeweiht und können die frisch erworbenen Kenntnisse – hoffentlich bei schönem Frühlingswetter – auf dem Feld ausprobieren. Einen fliegenden Ball schlagen und schnell zur ersten Base rennen, während die gegnerische Mannschaft mit den schweren Lederhandschuhen versucht, den Ball zu fangen – das ist das Spielprinzip. Ob auch ein „Home Run“ gelingen wird? Der Traum jeden Spielers – den Ball so gut zu schlagen, dass er nicht gefangen wird, so dass der Spieler alle Bases umrunden und einen Punkt machen kann. Zuschauer sind bei diesem Jugendsportereignis oder auch bei den Heimspielen aller Mannschaften herzlich willkommen.

Wer diese Sportart einmal selbst ausprobieren möchte, ist gerne eingeladen, einmal an einem Probetraining teilzunehmen. Trainiert wird in der Regel zweimal pro Woche. Interessierte jeden Alters werden gebeten, sich mit Sebastian Schlicht (01517–2650732) in Verbindung zu setzen.

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige