| 17.57 Uhr

Frau mit einer Bierflasche angegriffen

Am Dienstagabend (29. Januar 2019) hat ein Mann in Velbert versucht, eine 26-jährige Frau mit einer Bierflasche zu schlagen. Es wurde niemand verletzt, dennoch sucht die Polizei nun nach dem Mann und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 20:30 Uhr ging die 26-jährige Velberterin gemeinsam mit ihrem zweijährigen Sohn von einem Supermarkt an der Nevigeser Straße in Richtung Kuhlendahler Straße. Als sie an einer Ampel warteten, wurden sie plötzlich von einem Mann angesprochen. Völlig unvermittelt schlug der Mann dann mit einer Bierflasche nach der Frau, die sich jedoch glücklicherweise wegducken konnte, sodass es zu keinem Schaden kam. Danach rannte der Mann über den Panorama-Radweg in Richtung Velbert davon. Die Frau informierte zunächst eine Freundin, ehe sie den Vorfall einige Zeit darauf am späten Abend auch der Polizei meldete.

Hier gab sie an, dass der Mann augenscheinlich stark betrunken war. Er war etwa 50 Jahre alt, hatte lockige, dunkle Haare und war etwa 1,70 Meter groß. Er hatte einen Dreitage-Bart, war schlank und hatte laut der Velberterin ein "ungepflegtes Erscheinungsbild".

Erste Ermittlungen führten noch nicht zur Identifizierung des Angreifers, weshalb die Polizei Zeugen um Hinweise bittet. Die Hintergründe des Angriffs sind noch völlig unklar - Täter und Opfer sind sich nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert jederzeit unter der Rufnummer 02051 946-6110 entgegen.