| 14.17 Uhr

Messerattacke: Polizei nimmt drei Täter fest

Donnerstagnacht, am 28. Juni, gegen 0.20 Uhr, kam es an einer Skateranlage an der Langforter Straße in Langenfeld zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.

Als ein 18- jähriger Mann schlichtend eingreifen wollte, wurde er von einer ca. 10- köpfigen Tätergruppe angegriffen und zu Boden gerissen. Hier wurde er u.a. mit einem Schlagstock geschlagen, getreten und mit einem Messer so attackiert, dass er in der Folge schwere Schnitt- und Stichverletzungen am Körper erlitt.

Durch intensive Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats Langenfeld konnte aus einer vierzehnköpfigen Gruppe von Tatverdächtigen im Alter von 16-24 Jahren drei Haupttatverdächtige identifiziert werden. Auf Grund individueller Zuordnung von konkreten Tathandlungen der drei Haupttäter (23 Jahre und zwei Brüder im Alter von 17 Jahren) wurden vom Amtsgericht Düsseldorf drei Haftbefehle erlassen und zwei Wohnungsdurchsuchungen angeordnet. Dabei fanden die Beamten bei den Brüdern aus Langenfeld auch ein Cuttermesser, das als mögliche Tatwaffe in Frage kommt. In der Wohnung eines weiteren 17-Jährigen konnte die Uhr des 18-jährigen Opfers aufgefunden werden.</p>

Diese war dem Schwerverletzten in der Tatnacht vom Handgelenk entwendet worden. Der 17-Jährige wurde vorläufig festgenommen, durfte aber nach Abschluss seiner Vernehmung sowie nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft die Dienststelle in Langenfeld wieder verlassen. Die drei verbliebenen Festgenommenen wurden bereits gestern dem Haftrichter vorgeführt und sitzen nun in Untersuchungshaft.</p>