| 15.41 Uhr

Mit dem Auto auf zwei Rädern gegen geparkte Pkw

Bereits am Mittwoch, dem 30. Mai, gegen 16:35 Uhr, verlor ein alkoholisierter 62-jähriger Citroen Fahrer an der Breslauer Straße in Mettmann die Kontrolle über seinen Pkw.

Nach Angaben von Zeugen kollidierte der Citroen in Höhe der Hausnummer 13 zunächst mit dem linken Außenspiegel eines geparkten Pkw Nissan. Anschließend befanden sich aus ungeklärtem Grund nur noch die beiden Reifen der Fahrerseite des Citroen auf der Fahrbahn, während die rechte Fahrzeugseite in der Luft stand.

So setzte der 62-Jährige seine Fahrt einige Meter fort, bevor er schließlich mit einem geparkten Mercedes kollidierte. Danach setzte der Fahrer des Citroen seine Fahrt - immer noch mit der rechten Fahrzeugseite in der Luft hängend - erneut fort, bevor er nach einigen Metern zurück auf die Fahrbahn fiel und schließlich mit gebrochener Vorderachse stehen blieb. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten, dass der 62-Jährige erheblich nach Alkohol roch. In der Wache Mettmann folgten daraufhin die Blutprobenentnahme, die Beschlagnahmung des Führerscheins sowie die Einleitung eines Strafverfahrens.