| 12.17 Uhr

Motorradfahrer stürzt beim Überholen

Am Samstagvormittag des 30. Juni, gegen 10.25 Uhr, kam es am Südring in Mettmann, in Höhe des Zubringers, zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Motorradfahrer.

Nach Angaben von Zeugen bog ein 72-jähriger Seat-Fahrer mit seinem Pkw von der Talstraße nach links auf den Südring ab. Unmittelbar nach dem Abbiegevorgang versuchte ein 52-jähriger Motorradfahrer, der mit seiner BMW in gleicher Richtung unterwegs war, den Seat zu überholen. Dabei kollidierte der Kradfahrer, aus noch ungeklärter Ursache, mit der vorderen linken Fahrzeugseite des Pkw und stürzte zu Boden.

Der 52-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt werden. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens an dem massiv beschädigten Motorrad sowie dem Seat auf ca. 5000,- Euro.