| 16.08 Uhr

Niederrhein-Pokal: 04/19 steht in der zweiten Runde

Beim aufstrebenden Fußball-Bezirksligisten SV Neuss-Uedesheim  gewann der zwei Klassen höher spielende Oberligist Ratingen 04/19 mit 5:2 (1:1) und zieht damit in die 2. Runde des Niederrhein-Pokals ein. Von Pierre-Claude Hohn

In den ersten 45 Minuten dominierten die Gäste eindeutig, schnürrten die Gastgeber praktisch in deren Hälfte ein. Doch mehr als das Tor zur 1:0-Führung durch Ismael Cakici gelang der Dumeklemmerelf nicht. So kamen die Hausherren durch einen Elfmeter noch vor der Pause zum völlig überraschenden 1:1. Nach dem Wechsel ging das Tore schießen munter weiter. Zunächst verwandelte Cakici einen Handelfmeter zum 2:1 für 04/19, ehe fünf Minuten später die Gastgeber erneut ausglichen (61).

Zehn Minuten später gelang Fatih Özbayrak der erneute Führungstreffer für die Gäste. Für die Vorentscheidung sorgte dann wenig später Cakici mit  seinem dritten Treffer zum 4:2. Für den Endstand von 5:2 zeichnete dann Carlos Penan verantwortlich. Trainer Karl Weiß war einigermaßen zufrieden: "Es hätte glatter laufen können, aber insgesamt war die Leistung ganz ordentlich. Unser Ziel die 2. Niederrhein-Pokalrunde haben wir erreicht."

Bereits am Samstag geht es zum Meisterschaftsauftakt der Oberliga  zum 1. FC Monheim. Die Gastgeber sind zweimal in Folge aufgestiegen. Sie werden also mit einer gewissen Euphorie die Ratinger empfangen. Davon geht auch Trainer Weiß aus: "Wir müssen von der ersten Sekunde an voll dagegen halten, damit wir keine böse Überraschung erleben. Fakten: FC Monheim - Ratingen 04/19 (Samstag,16.30 Uhr, Rheinstadion Monheim).

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige