ANZEIGE

Energieberatung: Geld sparen ist gut, Energie sparen ist besser

Energieberatung: Geld sparen ist gut, Energie sparen ist besser
Stadtwerke Ratingen-Energieberater Waltraud Rapp und Martin Vogel FOTO: Stadtwerke Ratingen GmbH
Ratingen. Ist die Stromrechnung zu hoch, versuchen die Verbraucher meist mit einem Anbieterwechsel Abhilfe zu schaffen. Das hilft aber nur kurzfristig - oder überhaupt nicht. Denn Tarife, die anfangs nach Schnäppchen aussehen, werden ohne Neukundenbonus und Rabatt oft zur Kostenfalle. Besser: Das Problem an der Wurzel packen und Energie wirklich einsparen. Wie einfach das ist, zeigt die kostenlose Stadtwerke-Energieberatung.

Verbraucher beschäftigen sich kaum mit eigenem Energieverbrauch

Mit den Tariftricks der Billiganbieter kennt sich Martin Vogel aus. Seit über 17 Jahren ist er Energieberater bei den Stadtwerken Ratingen. Der Experte hilft Kunden dabei, Strom, Erdgas und Wasser effizient zu nutzen und dadurch dauerhaft Geld zu sparen.

Seit geraumer Zeit erkennt Vogel allerdings einen fatalen Trend: "Kaum jemand setzt sich noch mit seinem eigenen Energieverbrauch auseinander. Wenn ein Kunde feststellt, dass sein Strom- oder Gasverbrauch bzw. die Kosten zu hoch sind, geht er lieber auf ein Internetvergleichsportal, sieht die augenscheinlich günstigen Tarife und schließt einen neuen Vertrag ab." Weil das erst einmal einfacher ist, als seinen Verbrauch zu überprüfen, tappten viele von ihnen in die Preisfalle. Denn oft werden die anfangs niedrigen Tarife mittelfristig nach und nach verteuert. Der Kunde bemerkt das oft gar nicht.

Energie sparen bedeutet nicht "auf Komfort verzichten"

Dabei kann ein Ratinger Haushalt seine Energierechnung allein durch den bewussten Umgang mit Strom und Gas um 10 Prozent und mehr senken. "Damit wir uns hier nicht falsch verstehen: Niemand muss auf seine liebgewonnenen Annehmlichkeiten verzichten", sagt Martin Vogel. Auch große Investitionen und Neuanschaffungen seien dafür nicht nötig. "Es geht vielmehr darum, ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Geräte im Haushalt wieviel Energie verbrauchen." Genau das erfahren Stadtwerke-Kunden bei der kostenlosen Energieberatung.

Thermografie in Ratingen   Quelle: Stadtwerke Ratingen GmbH
Informationen zur Thermografie finden Sie HIER.

So funktioniert die Energieberatung

Das Angebot der Stadtwerke Ratingen besteht aus zwei Elementen. Nummer 1: Die Bestandsaufnahme. Der Kunde bekommt kostenlos ein Strommessgerät mit nach Hause, das er zwischen Steckdose und Gerät (z.B. Kühlschrank oder Waschmaschine) steckt. Außerdem wird er gebeten, für ca. 10 - 14 Tage regelmäßig seine Zählerstände zu notieren.

Dann folgt die Vor-Ort-Beratung im Haus des Kunden. Gemeinsam werden die gesammelten Daten ausgewertet. Danach geht er mit ihnen durch alle Wohnräume. "Zusammen schauen wir, wo ungewöhnlich viel Strom verbraucht wird oder auch unnötig Wärme verloren geht", sagt Martin Vogel. "Nach etwa 1 ½ Stunden hat der Kunde nicht nur einen guten Überblick über den Zustand seiner Elektrogeräte, seiner Heizung und seines Gebäudes. Wir zeigen ihm auch, wie er mit kleinen Verhaltensänderungen seinen Energieverbrauch deutlich senken kann."

Typische Stromfresser in Ratinger Hausalten

Eine Entdeckung, die Martin Vogel immer wieder macht, ist der Zweitkühlschrank. Als für die Küche ein neues Gerät angeschafft wurde, wanderte der alte Kühlschrank in den Keller. Dort kühlt er nun drei Wasserflaschen und verschleudert Strom. "Wenn wir die Hausbewohner darauf aufmerksam machen, wird ihnen oft klar, dass sie auf diesen Keller-Kühlschrank auch verzichten könnten."

Wasserbetten verbrauchen weniger Strom, wenn tagsüber die Bettdecke drauf liegt und das Schlafzimmer beheizt ist. Kaffee- oder Teewasser bekommt man mit dem Wasserkocher effizienter heiß, als auf der Herdplatte. Und wer seinen Standby-Strom reduziert, spart pro Watt und Jahr 2,50 Euro. Das sind bei 20 Watt, die sich im Haushalt schnell ansammeln, bereits 50 Euro. Es braucht also wirklich nicht viel, um seine Energierechnung zu senken.

Energieberatung inklusive

Normalerweise kostet eine so umfangreiche Energieberatung meist über 100 Euro. Und während sie bei Energielieferanten im Internet gar nicht im Angebot ist, bekommen sie die Kunden der Stadtwerke Ratingen im Rahmen ihres Tarifs kostenlos. Denn die nicht verbrauchte Kilowattstunde ist immer noch die günstigste – Und das dauerhaft, nicht nur im ersten Vertragsjahr.

Gerne helfen die Stadtwerke-Energieberater Waltraud Rapp und Martin Vogel auch telefonisch weiter unter 02102 485-208.

Der Dumeklemmer Ratingen ist weder für den Inhalt der Anzeigen noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.