83-jährige Ratingerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Auf Fußgängerüberweg von Auto erfasst : Ratingerin schwer verletzt

Am Dienstagmorgen, 16. Juli, kam es in Ratingen in Höhe der Kreuzung Industriestraße / Europaring / Bechemer Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten 83-jährigen Fußgängerin.

Gegen 11:40 Uhr beabsichtigte ein 81 Jahre alter Opel-Fahrer an der Kreuzung nach links in den Europaring abzubiegen. Nach ersten Ermittlungen erfasste er die 83-jährige Ratingerin dabei auf dem Fußgängerüberweg.

Die Frau wurde zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Mehrere Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Rettungskräfte verständigt. Ein Rettungswagen brachte die Ratingerin daraufhin in ein Krankenhaus, wo sie stationär behandelt wird.

Der Opel-Fahrer erlitt einen Schock, trug aber ansonsten keine Verletzungen davon. Weshalb es zu dem Zusammenstoß kam, ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen. Zur Dauer der Unfallaufnahme war die Kreuzung für den Verkehr für etwa eine Stunde lang gesperrt.

Mehr von Dumeklemmer Ratingen