Kleintransporter rutscht in Ratingen die Böschung hinab in ein Bachbett

Unfall : Fahrzeug rutscht in Bachbett

Aus noch ungeklärten Umständen kam am Mittwoch, 4. Dezember, in den Mittagsstunden ein Kleintransporter auf dem Mintarder Weg von der Straße ab, rutschte eine circa drei Meter tiefe Böschung hinab und kam mit der Fahrzeugfront in einem Bachbett zum stehen.

Nur durch großes Glück stürzte das Fahrzeug hierbei nicht um. Der Fahrer wurde nach medizinischer Versorgung mit Hilfe der Besatzung von zwei Löschfahrzeugen über die steile Böschung gerettet und anschließend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Trotz erheblicher Beschädigung des Fahrzeuges durch den steinigen Untergrund traten keine wassergefährdenden Flüssigkeiten aus. Zur Sicherheit verblieb jedoch ein Löschfahrzeug während der Aufwändigen Bergung durch das Abschleppunternehmen vor Ort um kurzfristig auf auslaufendes Öl oder Kraftstoff reagieren zu können. Die Polizei hat die Unfallursachenermittlung ausgenommen.