Motorrollerfahrer betrunken in Ratingen gestürzt

Unfall : Betrunkener Rollerfahrer stürzt in Kreisverkehr

Am Freitagabend des 31. Mai befuhr ein 46-jähriger Mann gegen 20.39 Uhr mit seinem Motorroller die Mülheimer Straße stadtauswärts. Als er in den Kreisverkehr Krummenweg einbog, kam der Ratinger mit seinem schwarzen Piaggio-Roller zu Fall.

Landgasthofes einbog, kam der Mann mit Wohnsitz Ratingen mit seinem schwarzen Piaggio-Roller zu Fall. Der bei dem Sturz leicht verletzte Mann stellte den beschädigten Roller ab und entfernte sich zu Fuß über die Krummenweger Straße in Richtung Ratingen-Lintorf.

Die durch Zeugen verständigte Polizei konnte den Unfallfahrer antreffen. Bei der Überprüfung wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Alkoholvortest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Gegen den Unfallfahrer wurde eine Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren wegen Verdacht der Trunkenheit im Straßenverkehr und Unfallflucht eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt.