Das Ratinger Prinzenpaar sammelt weiter für sein wohltätiges Projekt

Karneval : Zirkusprojekt soll weitergehen

Das Ratinger Prinzenpaar Bernd I. Conrad und Claudia II. Clemens hat seine Amtszeit auch dazu genutzt, Spenden für eine wohltätige Aktion zu sammeln. Bislang kamen 6000 Euro für das „Zirkusprojekt“ zusammen.

Trainieren wie ein richtiger Artist und am Ende das Publikum begeistern – für 120 Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren wird dieser Traum wahr. Das Ratinger Prinzenpaar Bernd I. Conrad und Claudia II. Clemens hat zu Beginn der vergangenen Session das „Zirkusprojekt“ ins Leben gerufen und um Spenden dafür gebeten. Über 6000 Euro sind bislang zusammen gekommen.

Im August diesen Jahres geht’s los. Während der großen Ferien bekommen die teilnehmenden Kinder Gelegenheit, sich in verschiedenen artistischen Disziplinen auszuprobieren, angeleitet von Mitarbeitern des Spielecircus Köln.Auch das Jugendamt Ratingen hat seine Unterstützung bei der Umsetzung zugesagt und das Prinzenpaar selbst wird selbstverständlich auch häufig vor Ort sein und die Fortschritte der Kleinen beobachten.

Bernd Conrad: „Wir wollen den Kindern eine fröhliche, kreative und unbeschwerte Ferienfreizeit ermöglichen. Mit der Summe, die wir bislang gesammelt haben, ist sogar schon ein kleiner Grundstein für die Weiterführung des Projekts im kommenden Jahr gelegt.“ Damit aus dem Grundstein ein tragfähiges Fundament wird und das „Zirkusprojekt“ noch viele Kinder glücklich machen kann, läuft die Spendenaktion weiter und das Konto bleibt offen.

Spendenkonto Sparkasse HRV IBAN: DE 95 3345 0000 0042 1000 73 Buchungsstelle 06.20.20.414710 Verwendungszweck: „Zirkusprojekt“