Demnächst gibt es eine neue Vorfahrtregelung an der Fester Straße in Ratingen

Fester Straße : Demnächst neue Vorfahrtsregelung

Nachdem die Fester Straße fertig saniert ist, kann nun auch der Ratsbeschluss zur Anordnung von Tempo 30 umgesetzt werden.

Doch Achtung: Die Autofahrer werden nicht nur langsamer fahren, sondern sich auch an eine neue Vorfahrtregelung gewöhnen müssen.

Bislang ist die Fester Straße Vorfahrtstraße. Nun wird sie aber zwischen Eisenhüttenstraße und Auf der Aue Tempo-30-Zone. Und in solchen Zonen dürfen keine Vorfahrtstraßen ausgewiesen werden. Das heißt: An den Einmündungen Feldstraße, Peter-Kraft-Straße und An der Fest gilt demnächst rechts vor links.

In den nächsten Tagen wird die Stadtverwaltung die Schilder entsprechend austauschen. Mindestens in der ersten Phase soll auf die geänderte Vorfahrtregelung überdeutlich hingewiesen werden, damit es nicht „aus Gewohnheit“ zu gefährlichen Situationen kommt.