: Ein Tag mit der Schützenfamilie

: Ein Tag mit der Schützenfamilie

An Fronleichnam, Donnerstag, 20. Juni, lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf von 1464 zum Familientag auf dem Schützenplatz am Thunesweg ein.

Nach der Fronleichnamsprozession der katholischen Kirchengemeinde St. Anna, an der die Schützen wie jedes Jahr teilnehmen, eröffnet Schützenchef Andreas Preuß gegen elf Uhr den Familientag.

Das Schießen um den Traditionskönig und den Traditionskronprinzen steht im Mittelpunkt. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Schützenchef Preuß: „An diesem Tag verkaufen wir auch die Eintrittskarten für den beliebten Bayerischen Abend am Schützenfestfreitag im Festzelt.” Für Stimmung im Zelt sorgen an diesem Abend die bayerische Band „Geile Zeit“.

Die Karten sind bei den Jungschützen für zwölf Euro im Vorverkauf erhältlich. An der Abendkasse kosten sie 14 Euro. Sie werden zudem in der Parfümerie Füsgen und Tabak Hamacher am Konrad-Adenauer-Platz, bei Juwelier Steingen und Nicci’s Saloon an der Speestraße verkauft. Nach der Eröffnung des Familientages werden zunächst der Traditionskönig und der Traditionskronprinz der Bruderschaft ermittelt.

Allerdings: Nur die Lintorfer Schützen können mitschießen, die bereits einmal König oder Kronprinz der Bruderschaft waren. Amtierender Traditionskönig ist Robert Schmale vom St. Lambertus-Corps, Traditionskronprinz istArno Schnitzer Jörgensvon der ehemaligen Hubertus Kompanie.