: Frauen und Kindern die Sorgen nehmen

: Frauen und Kindern die Sorgen nehmen

Das Ratinger Prinzenpaar der Session 2019 übergab einen Scheck an den SKFM Mettmann.

Am vergangenen Freitag konnte man beim Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer Mettmann e.V. nur strahlende Gesichter sehen. Das Ratinger Prinzenpaar der Session 2019 Thomas Woywod und Traudel Liptow hatte um den offiziellen Termin zur Scheckübergabe gebeten.

SKFM-Geschäftsführerin Lilo Löffler und Eva-Maria Düring als Leiterin des Frauen- und Kinderhauses für den Kreis Mettmann trauten ihren Augen nicht, als sie den Betrag von 5555,55 Euro auf dem Scheck lasen. „Wir sind so glücklich, dass wir dank der vielen Spender solch einen Betrag überreichen dürfen und möchten uns von Herzen bei allen bedanken, die das möglich gemacht haben,“ meinten Thomas und Traudel übereinstimmend.

„Wir sind sehr ergriffen und überaus dankbar. Mit solch einer Summe hätten wir niemals gerechnet,“ gab Lilo Löffler zu, als sie den Scheck in Empfang nahm.

Und Eva-Maria Düring ergänzte: „Die Spende verwenden wir in vollem Umfang als Soforthilfe für Frauen und Kinder. Sie kommen teilweise mit Nichts zu uns und benötigen sofort Hilfe wie Kleidung oder Schulbeutel für Kinder. Im vergangenen Jahr konnten wir 76 Frauen und Kindern so direkt die ersten Sorgen nehmen.“

Mehr von Dumeklemmer Ratingen