Ordnungsamt kontrolliert verstärkt am Angerbad

17 Fahrzeuge abgeschleppt : Park-Chaos am Angerbad

Das Ordnungsamt der Stadt Ratingen weist darauf hin, dass das Umfeld des Angerbades am kommenden Wochenende verstärkt auf Falschparker kontrolliert wird.

Hintergrund der gezielten Aktion sind die Erfahrungen von Mittwoch, 26. Juni, als die kommunalen Ordnungskräfte massiv gegen chaotische Verhältnisse rund ums Schwimmbad einschreiten mussten.

Ab 14.30 Uhr gingen verstärkt Beschwerden über die Parksituation ein. Acht Einsatzkräfte des KOD rückten aus und fanden die Schilderungen der Anrufer bestätigt. Da der legale Parkraum in der Nähe des Schwimmbads an diesem heißen Sommertag komplett belegt war, standen zahlreiche Pkw kreuz und quer, teils im absoluten Haltverbot, auf Grünflachen, im Wald, auf Verkehrsinseln und sogar in Feuerwehrzufahrten. Am Ende mussten 17 Fahrzeuge abgeschleppt werden, weil sie die öffentliche Sicherheit akut gefährdeten. Insgesamt wurden 55 gebührenpflichtige Verwarnungen ausgesprochen.

Ordnungsdezernent Harald Filip appelliert an die Vernunft der Autofahrer: „Wir bitten die Schwimmbadbesucher eindringlich, auch bei diesen sommerlichen Temperaturen regelgerecht zu parken. Die Feuerwehr muss jederzeit durchkommen können. Wenn Gefahr im Verzug ist, müssen wir rigoros abschleppen.“

Mehr von Dumeklemmer Ratingen