: „Wir können noch zwei, drei Spieler brauchen“

: „Wir können noch zwei, drei Spieler brauchen“

Im ersten Pflichtspiel der Saison zeigt sich Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 souverän.

Rückblickend auf die Vorbereitungsphase stellen Trainer Alfonso del Cueto und der sportliche Leiter Georg Mewes übereinstimmend fest, dass der Kader sich von Woche zu Woche weiter entwickelt habe, dass die Integration der zwölf neuen Spieler gut vorangeschritten, und dass die Stimmung im Team immer besser geworden sei. Dass die Ergebnisse in den sieben Testspielen des Fußball-Oberligisten Ratingen 04/19 nicht immer nach Wunsch verliefen, stört die sportlich Verantwortlichen kaum. „Resultate in Testspielen sind zweitrangig“, sind sich Alfonso del Cueto und Georg Mewes einig. Am Sonntag wurde es Ernst, denn das erste Pflichtspiel der neuen Saison stand auf dem Programm. In der erste Runde des Niederrhein-Pokals musste 04/19 im Essener Südosten gegen den Bezirksligisten SG Kupferdreh-Byfang antreten. Mit 5:0 (2:0) setzte sich der Favorit aus Ratingen souverän durch. In die Torschützenliste trugen sich der Koreaner Lee (2), Yassin Mezargua, Tim Potzler per Elfmeter nach Foul an Moses Lamidi und Kaan Terzi ein. Trainer del Cueto

kommentierte: „Ich bin bis auf die Torausbeute sehr zufrieden. Die Mannschaft hat den Gegner Ernst genommen und konzentriert gespielt. Doch dieser Erfolg darf kein Maßstab für den Meisterschaftsauftakt am Sonntag beim Vorjahreszweiten Sportfreunde Baumberg sein. Die können guten Fußball spielen, wir aber auch.“ Für die Partie in Baumberg stehen Trainer del Cueto 17 Feldspieler zur Verfügung. Petar Popovic, Marvin Roch und Gurk fallen verletzungsbedingt noch zwei, drei Wochen aus. Trainer del Cueto sieht der Partie in Baumberg entspannt entgegen: „Ich bin mir sicher, dass meine Mannschaft in Baumberg eine gute Figur machen wird.“

Auf die Frage, welches Saisonziel sich der Trainer setzt, bleibt del Cueto wie gewohnt zurückhaltend: „Für mich ist die Vorbereitung noch nicht zu Ende. Wir könnten auch noch zwei, drei Spieler gebrauchen. Das Transferfenster ist ja bis Ende August noch offen. Mal sehen, wo wir am zehnten Spieltag stehen, erst dann kann ich eine seriöse Prognose in puncto Saisonziel abgeben.“

Info: SF Baumbeg – Ratingen 04/19 (Sonntag, 11. August, 15 Uhr, Megastadion).

Mehr von Dumeklemmer Ratingen