Knapp 70 Golfer kamen nach Hösel zum Golfturnier der Roten Funken

Rote Funken : Böllermarie verscheucht alle Regenwolken

Pünktlich zum Kanonenstart um 11:11 Uhr böllerten am Samstag, 11. Mai laute Schüsse aus der ehrwürdigen Böllermarie der Roten Funken und entließ damit knapp 70 Golfer auf die 18-Loch Runde vom Golfclub Hösel.

Der Platz präsentierte sich in bestem Zustand und allen Unkenrufe und der Prognose zum Trotz, bot sich bestes Golf-Wetter und es fiel kein einziger Tropfen Regen. So war es kein Wunder, dass großartige Ergebnisse eingespielt werden konnten. Zur Begrüßung der Spieler gab es nach der Runde Prosecco und Altbier im Clubhaus und auch das anschließende Grillbuffet ließ keine Wünsche offen.

Im Abendprogramm heizten die Funken-Boyband Hahnenschrei (2-facher Sieger des Jeck Duells) sowie die große Tanzgarde Hühnerstall mit ihrem Showtanz die Stimmung weiter an. Eine Tradition ist die abschließende Versteigerung von außergewöhnlichen Sachpreisen (u.a. Hotelgutscheine, Elektronik und Kunst), bei der lebhaft und zum Teil verbissen um den ein oder anderen Preis geboten wurde.

Das eingespielte Ergebnis kommt der Förderung der Funkenpänz zu Gute. Ganz besonders glücklich und stolz gingen sicherlich Ulrike und Ralf Becker nach Hause. Auf ihrem Heimatplatz krönte sich das Ehepaar als Bruttosieger bei den Damen sowie bei den Herren.