Wegen des Corona-Virus sagt die CDU Ratingen Bürgerversammlungen ab

Corona-Virus : CDU Ratingen sagt Bürgerversammlungen ab

Die CDU Ratingen hat sich vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus kurzfristig entschieden, die für morgen, den 12. März 2020 geplanten Bürgerversammlungen in Lintorf, Tiefenbroich und Hösel/Eggerscheidt abzusagen.

Auch die Bürgerversammlung der CDU in Ratingen-Mitte am Dienstag, den 17. März 2020 wird abgesagt. Die CDU folgt damit den Empfehlungen des Landesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales für den Umgang mit dem Corona-Virus.

„Wir bedauern die Absagen sehr, denn wir hätten gerne mit den Bürgern und Bürgerinnen über ihre Ideen, Wünsche und Anregungen für unsere Stadt gesprochen. Dies gilt umso mehr vor dem Hintergrund, dass wir mit unsereren engagierten Vertreterinnen und Vertretern in den letzten Tagen viele Einladungen persönlich an die Mitbürgerinnen und Mitbürger verteilt haben. Indes muss in diesen Tagen das Ziel im Vordergrund stehen, die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um krankheitsanfällige Menschen zu schützen.

Durch die Absage unserer Bürgerversammlungen möchten wir hierzu einen Beitrag leisten", so Patrick Anders, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes Ratingen. Die Absage erfolgt in Abstimmung des Stadtverbandes mit den betroffenen Ortsverbänden.

Die Bürgerversammlungen werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt, wenn sich die Lage diesbezüglich entspannt hat. In der Zwischenzeit haben die Bürger und Bürgerinnen die Möglichkeit, unter www.cdu-ratingen.nrw oder direkt per E-Mail an kontakt@cdu-ratingen.de ihre Ideen, Wünsche und Anregungen der CDU Ratingen mitzuteilen.